Leben und Hinrichtung des Mathias Weber, genannt Fetzer: by Anton Keil,Diepenbach

By Anton Keil,Diepenbach

„Mein Ruhm zog meinen Untergang nach sich", äußerte sich Mathias Weber, genannt Fetzer, kurz vor seiner Hinrichtung in Köln am 17. Februar 1803. Als sein Kopf unter der Guillotine fiel, waren die Rheingegenden in den unruhigen Zeiten der Französischen Revolution um einen ihrer berüchtigsten Verbrecher ärmer geworden. Anton Keil, Kopfjäger im Dienste Frankreichs, unermüdlich im persönlichen Einsatz gegen das organisierte Verbrechen, verzeichnete einen seiner größten Erfolge im Kampf gegen die organisierte Kriminalität.
Die Zeit der Räuberbanden am Rhein, die seit dem Kriegsbeginn 1792 eine ungeahnte Bedrohung entfaltet hatten, näherte sich mit Fetzers Tod einem Ende. Zahlreiche andere Verbrecher, wie der bekanntere Schinderhannes, waren bereits in die Hände der Justiz gefallen. Fetzer und Schinderhannes aber waren entgegen der heute landläufigen Meinung keine schillernden Räuberhauptmänner, keine Robin Hoods, die nur die Reichen bestahlen und den Armen gaben. Sie hatten vor allem ihren eigenen Vorteil vor Augen.
Fetzer bot sich auch nie als Romanheld im Stile eines Karl Mohr oder Rinaldo Rinaldini an: Eher schmächtig von Gestalt, niemals auffällig durch seine Kleidung, kein Frauenheld – die Merkmale, die einen Schinderhannes ausmachten, fehlten ihm. Obwohl die heute nachweisbaren one hundred thirty Straftaten des Schinderhannes – Raubüberfälle, räuberische Erpressungen, Diebstähle und die Beteiligung an fünf Morden – jede Größenvorstellung sprengen, so konnte Fetzer diese Zahl noch übertreffen: „181 vollendete und 122 mißlungene" Straftaten verzeichnete Keil zum Zeitpunkt von Fetzers Hinrichtung, dem mehrere tausend Zuschauer beiwohnten.
So galten die letzten Worte Fetzers seinem Publikum: „Ich habe den Tod verdient, meine Freunde, hundert Tode für einen. Ihr, die ihr auf bösem Wege seyd, spiegelt euch an meinem Ende ! Junge Leute ! flieht, flieht die Hurenhäuser. Eltern ! erzieht eure Kinder in faith. Denkt an Gott. Möchte mein Blut das Letzte seyn, das so vergossen wird."

Show description

Read or Download Leben und Hinrichtung des Mathias Weber, genannt Fetzer: Anführer und Mitglied der Crevelder, Neußer, Niederländischen und Westphälischen Räuberbande. ... des öffentl. Anklägers. (German Edition) PDF

Best biographies & memoirs of criminals books

The Nat Turner Insurrection Trials: A Mystic Chord Resonates Today

This is often the 1st publication to comprise an in depth learn by way of a criminal pupil of the 1831 rebel and its aftermath, together with an research of the 50 trials of slaves and unfastened blacks charged with insurrection. Kirkus notes: "Caarefully footnoted, the compelling tale of the way a literate, spiritual box hand got here to think he used to be the second one coming of the Messiah, destined to elevate a military to kill his opressors, makes an enticing learn.

Le sale boulot: Confessions d'un flic à la dérive (TEMOIGNAGE) (French Edition)

Marc l. a. Mola nous entraine dans des endroits sordides, des cités sensibles et des commissariats miteux. Un voyage dont personne ne sortira indemne. Le témoignage exceptionnel d'un flic marseillais. Une plongée dans les coulisses les plus sombres de l. a. société.

This Is Where I Am: A Memoir

Legal is the place Zeke Caligiuri is. Powderhorn Park in South Minneapolis, dubbed “Murderapolis” the yr he became eighteen, is the place he comes from. It was once a similar local his father grew up in yet had replaced dramatically by way of the early Nineties. but in Zeke’s relations, parents and grandmother stored issues jointly whereas throughout them the homes decayed and once-safe streets gave approach to the overwhelm of poverty and crime.

The Prince and The Assassin: Australia's First Royal Tour and Portent of World Terror

The engrossing genuine existence tale of the way Queen Victoria's favorite son, Prince Alfred, undertook the main formidable Royal journey, just for Australia's overwhelming pleasure of getting the 1st Royal on its beaches jolted through his decadent behaviour, then stunned by means of an tried assassination by way of a guy proficient as a clergyman.

Extra info for Leben und Hinrichtung des Mathias Weber, genannt Fetzer: Anführer und Mitglied der Crevelder, Neußer, Niederländischen und Westphälischen Räuberbande. ... des öffentl. Anklägers. (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 25 votes